• Alexander Wulke - DIE STERNSTUNDE DES JOSEF BIEDER | Dorit Gätjen
  • Alexander Wulke - DIE STERNSTUNDE DES JOSEF BIEDER | Dorit Gätjen
  • Alexander Wulke - DIE STERNSTUNDE DES JOSEF BIEDER | Dorit Gätjen
  • Alexander Wulke - DIE STERNSTUNDE DES JOSEF BIEDER | Dorit Gätjen
Die Sternstunde des Josef Bieder
Revue für einen Theaterrequisiteur Eberhard Streul unter Mitarbeit von Erich Syri
Kleine Komödie Warnemünde
Ein unterhaltsames Ein-Personen-Stück entert die Bühne der KLEINEN KOMÖDIE WARNEMÜNDE.
Dank einer Fehlinformation des Theaterdisponenten findet sich der Theaterrequisiteur Josef Bieder anstatt in einem verlassenen Bühnenraum vor einem vollbesetzten Zuschauerraum wieder. Seines Wissens sollte das Theater heute geschlossen sein, doch nun steht er da, vielzählige Augenpaare sind auf ihn gerichtet…– die erwartungsvollen Besucher kann er keineswegs nach Hause schicken. Also beginnt er nach einem Moment der Überraschung erst zaghaft, dann aber immer angeregter aus seinem Leben und seiner langjährigen Theatererfahrung zu erzählen. Leidenschaftlich schildert er das Können der großen Theaterikonen, äußert aber auch den einen oder anderen Kritikpunkt am der Mode unterworfenen Regietheater und redet sich auf unterhaltsame Weise einige Probleme seines Arbeitsalltags von der Seele. So wird aus dem planerischen Missgeschick die „Sternstunde des Josef Bieder“ und die Vorstellung ist gerettet.

Dauer: ca. 70 Minuten