• Beate Nelken
Auf in den Volkstheatersommer!
Mit Ausblicken in das Programm in der Halle 207
    Großes Haus
    Am 14. Mai lädt das Volkstheater zum Sommerfest. Etwas früh im Jahr, doch das aus gutem Grund: Die Techniker des Hauses beginnen mit der Vorbereitung des VOLKSTHEATERSOMMERS in der Halle 207 auf der alten Neptunwerft. Bis zum 10. Juni haben die Gewerke Zeit, dann gehen die Lichter an für die erste Premiere der Hallensaison 2017.
    Grund genug das Große Haus und den Theatervorplatz am 14. Mai in ein Festgelände zu verwandeln.
    Schauspieler, Sänger, Tänzer und Musiker geben einen Vorgeschmack auf das Programm in der Halle 207 - stellen Ausschnitte aus den Inszenierungen LA SIGNORA DORIA, ROCK'N'ROSTOCK und MOBY DICK vor.
    Vor allem die Kinder sind zum Spielen und Basteln eingeladen, während die Erwachsenen beim Fundusverkauf zwischen Kostümen und Dekoteilen stöbern können.
    Doch kein Ausblick ohne den Blick zurück: Die Schüler der Jugendkunstschule FRIEDA 23 haben im März eine Vorstellung von RICO, OSCAR UND DIE TIEFERSCHATTEN besucht. Ihre Zeichnungen zur Inszenierung werden im Foyer des Volkstheaters ausgestellt.

    Der Tag in der Übersicht:
    12:00 Uhr bis 15.00 Uhr Kostümverkauf
    12:00 Uhr bis 18:00 Uhr Bastelstraße für Kinder
    13:30 Uhr + 15:00 Uhr + 16:30 Uhr: Vorgeschmack auf das Programm des VOLKSTHEATERSOMMERS
    16:00 Uhr Ausstellungseröffnung
    …und vieles mehr!